15 Jahre Erfahrung FreeCall 0800 tutegos

Einführung in SQL

Das Seminar vermittelt die deklarative Datenbanksprache SQL, sodass Teilnehmer typische Aufgaben wie Erstellen von Tabellen, Einfügen von Datensätzen und Einholen von Anfragen bestens durchführen können. Besonderen Wert legt die Weiterbildung auf fortgeschrittene Konzepte wie Verknüpfungen und Unterabfragen sowie Fragen der Performance-Optimierung.

Inhalte des Seminars

Datenbankdefinition

  • Datentypen für Attribute (Text, Zahlen, Bits, logische Werte)
  • Synonyme für Datentypen
  • Tabellen anlegen mit CREATE TABLE
  • Werteprüfungen mit CHECK
  • Eindeutige Werte mit UNIQUE
  • Primär- und Fremdschlüssel über PRIMARY KEY und FOREIGN KEY
  • Integritätsregeln
  • Referentielle Integrität für Schlüssel
  • Standardwerte mit DEFAULT
  • LOB (CLOB und BLOB)
  • Domänen anlegen, erstellen und löschen
  • Tabellen mit DROP TABLE löschen
  • Tabellendefinitionen mit ALTER TABLE ändern
  • Indizes erstellen und löschen
  • Auto-Inkrement Spalten

Daten abfragen

  • Der SELECT-Befehl
  • Das SQL-Prädikat LIMIT
  • Duplikate mit DISTINCT ausschließen
  • Alias
  • Bedingungen mit der WHERE-Klausel formulieren
  • Vergleichsoperatoren
  • Elementprüfungen mit IN und Bereiche mit BETWEEN
  • Ausgaben mit ORDER BY sortieren
  • Gruppen bilden mit GROUP BY
  • Die Aggregatfunktionen aus SQL92: COUNT, SUM, AVG, MAX und MIN
  • Mustervergleiche mit LIKE
  • Mathematische-, Datums- und Zeichenkettenfunktionen
  • SQL/XML-Funktionen aus SQL:2003
  • CAST und CONVERT
  • NULL-Werte
  • Tabellen verknüpfen über JOIN
  • Die Verbundmethoden Cross-Join, Inner-Join, (Equi-Join), Natural-Join, Theta-Join, Outer-Joins, Self-Join
  • Mengenoperationen mit UNION, INTERSECT, EXCEPT/MINUS
  • Unterabfragen (Subquery, Sub-Select)
  • Korrelierte und nicht-korrelierte Unterabfrage
  • Unterabfragen mit EXISTS/IN/ANY/SOME/ALL

Datensätze einfügen, ändern und löschen

  • SQL-Statement INSERT INTO
  • Der Befehl UPDATE
  • Unterabfragen bei UPDATE
  • Mit DELETE FROM Datensätze löschen
  • Unterabfragen in DELETE-Befehlen
  • MERGE aus SQL:2003
  • TRUNCATE als Alternative zu DELETE

Datensichten (Views)

  • Datensicht mit CREATE VIEW erstellen
  • Daten über Sichten einfügen und modifizieren
  • Views ändern
  • Views mit DROP VIEW löschen
  • Systemtabellen

Transaktionen und Isolationen

  • Das ACID-Prinzip von Transaktionen
  • Transaktionen in SQL
  • BEGIN TRANSACTION/BEGIN WORK zum Start
  • COMMIT beziehungsweise ROLLBACK zum Abschluss
  • Dirty Reads, Non-repeatable Reads, Phantoms
  • Isolationsebenen (Read Uncommitted/Committed/Repeatable, Serializable)
  • Performance-Überlegungen beim Locking
  • Sperrmechanismen
  • Checkpoints

Sicherheitskonzepte in Datenbanken

  • Benutzer und Rollen
  • Mit GRANT Benutzerprivilegien vergeben
  • Verhalten der Benutzerrechte bei Views
  • Benutzerprivilegien mit REVOKE entziehen
  • Rechte für Datenbankobjekte

Gespeicherte Prozeduren (Stored Procedures)

  • Funktionen und Prozeduren
  • Unterschiedliche Datenbank-Dialekte
  • Stored Procedures erstellen und bearbeiten
  • Variablen, In-Out-Parameter
  • Aufruf der Prozeduren

Trigger

  • Trigger mit CREATE TRIGGER anlegen
  • Trigger verändern und löschen
  • Trigger und Constraints im Vergleich

Entwicklungen und Trends

  • Der ANSI-SQL Standard
  • SQL-Dialekte unterschiedlicher Datenbanken
  • Transact-SQL, Oracle/SQL
  • SQL92 Entry Level
  • Verteilte Datenbanken

Termine / Kontakt

Wir helfen Ihnen gerne bei der Anmeldung und einen passenden Termin zu finden. Kontaktieren Sie uns per E-Mail oder unter 0800/tutegos (kostenlos aus allen Netzen).

Die Fakten

  • Empfohlene Schulungsdauer: 3 Tage, insgesamt 24 Unterrichtsstunden à 45 Minuten
  • Voraussetzungen: Der Kurs ›Einführung in Datenbanksysteme‹ oder vergleichbare Kenntnisse.
  • Zielgruppe: Datenbankadministratoren, Software-Entwickler
  • Schulungsunterlagen: Jeder Teilnehmer bekommt das Buch ›SQL kurz und gut‹ von Jonathan Gennick aus dem O'Reilly-Verlag.
  • Seminar-Software: Der Kurs ist grundsätzlich auf beliebigen Datenbanksystemen durchführbar.

Weiterführende Seminare

Das SQL-Seminar ist nicht gebunden an eine Datenbank, denn konkrete Datenbanken erweiteren den SQL-Standard zum Teil erheblich. Das Seminar Oracle PL/SQL spricht die SQL-Erweiterungen von Oracle an, das Seminar Microsoft SQL Server-Programmierung mit Transact-SQL die Erweiterungen vom Microsoft SQL-Server. Bevor eine Datenbank mit SQL-Anweisungen aufgebaut, Datensätze eingefügt und produktiv Daten erfragt werden, steht ein durchdachtes Datenbankschema. Der Kurs Einführung in SQL gibt wertvolle Hinweise zum effektiven Entwurf von relationalen Modellen. Wer Datenbanken nicht nur abfragen möchte, sondern auch administrieren will, kann die Kenntnisse in den Seminaren MySQL Konfiguration und Administration, PostgreSQL Konfiguration und Administration und Oracle Datenbank-Administration erwerben. Entwickler, die SQL-Anweisungen aus Java absetzen, erfahren im Seminar Datenbankanbindung über JDBC alle Details zu Datanbankanbindung.


Alle Kategorien

Was Teilnehmer sagen

›Das tutego-Seminar war genau auf unsere Wünsche abgestimmt. Somit konnten wir 100% davon in unser Tagesgeschäft übernehmen.‹
Jens-Peter B., Rossmann

›Bester Kurs, den ich je besucht habe.‹
Kent G., Deutsche Bank

›Schöne Schulung. Endlich das ein oder andere AHA-Erlebnis.‹
Teilnehmer, innovas

›Die lockere, aber stets themenbezogene Art des Trainers, die es ihm ermöglicht, auch schwierige Sachverhalte deutlich zu machen [hat mir besonders gut gefallen].‹
Jörg H., Bundeswehr

›[Der tutego-Trainer] hat es mühelos geschafft, auch komplizierte Sachverhalte leicht verständlich darzustellen. Seine Begeisterung für das Thema hat sich nachhaltig auf die Teilnehmer übertragen - ich kann den Trainer nur weiterempfehlen.‹
Mathias W., Deutsche Afrika-Linien

›Referent war sehr kompetent. Referent ging stets auf Fragen ein.‹
Reinholt P., debis Systemhaus

›Guter Dozent, der weiß wovon er redet.‹
Jochen H., Dresdner Bank

›Die tutego-Trainer waren äußerst kompetent, konnten ihr Wissen sehr gut vermitteln und sind stets auf alle Fragen und Problemstellungen eingegangen.‹
Teilnemer, Nö. Gebietskrankenkasse

›Die Vortragsart des Referenten und dessen fachliche Sicherheit [hat mit sehr gefallen]. Gute Übungen, Konzentration auf das Wesentliche.‹
Gil R., MDR

›Durch seine moderne und kompetente Art schafft es C. Ullenboom mit seinem fundierten Hintergrundwissen den Seminarteilnehmern jedes Thema aus dem Bereich Java verständlich zu machen und das Interesse für neue Technologien zu wecken.‹
René D., Servicezentrum Landentwicklung und Agrarförderung

›Vielen Dank noch einmal für das interessante und umfangreiche Seminar. Mir persönlich hat es viel gebracht!.‹
Thomas S., Sächsische Aufbaubank/Förderbank

›[Der tutego-Trainer] hat uns das komplexe Thema Objective-C sehr kompetent vermittelt. Beide Trainings waren individuell auf uns abgestimmt.‹
Andre M., Gathmann Michaelis und Freunde

›Die Schulung ist sehr gut bei den Teilnehmern angekommen. Ich habe bisher nur positives Feedback erhalten.‹
Torsten L., Netbiscuits

›Wir waren mit dem Kurs sehr zufrieden. Auch die Unterlagen sind sehr gut aufbereitet.‹
Igor R., typo3expert.at

›Die Abstimmung im Vorfeld über die Inhalte ist gut gelaufen, es war eine sehr individuelle Betreuung, wie man das von einem Inhouse Seminar in dieser Form erwartet hat.‹
Dr. Andreas V., edacentrum

›Die Kursteilnehmer waren mit dem Kurs sehr zufrieden. In den vier abgehaltenen Seminarblöcken wurden die Kursanforderungen vollständig abgedeckt, die Kursinhalte konnten individuell abgesprochen werden.‹
Teilnemer, Nö. Gebietskrankenkasse

›Die Schulung bot einen kompakten und zielgerichteten Wissenstransfer auf hohem Niveau. Im Ergebnis für alle Teilnehmer eine echte Bereicherung.‹
Johannes W., Schönhofer Sales and Engineering

›Das Training war logisch strukturiert, inhaltlich auf unseren fachlichen Anspruch abgestimmt und hat zudem noch Spaß gemacht. Vielen Dank für diese tolle Schulung.‹
Christoph G., my.IRS

›Wir waren sehr zufrieden. Die Teilnehmer haben das mitgenommen, was sie brauchten und erwartet haben.‹
Michael O., Basler Versicherungen

›Das thematisch flexibel gestaltete Seminar hat unsere Einsteiger und auch fortgeschrittenen Teilnehmer begeistert.‹
Ralph B., PiSA sales

›Wir kommen sicherlich wegen des nächsten geplanten Seminars auf den tutego-Trainer zurück.‹
Ralph B., PiSA sales

›Wir waren mit dem C# Seminar sehr zufrieden. Der Referent hat unsere Sonderwünsche sofort, kompetent und eingehend behandelt. Wir hoffen auf eine baldige Fortsetzung des Seminars zur Vertiefung des Stoffes. ‹
Winfried S., Lacroix Electronics

›Der Trainer hat die Balance zwischen den unterschiedlichen Vorkenntnissen von Anfängern und Fortgeschrittenen hervorragend gemeistert.‹
Brigitte K., Rutronik Elektronische Bauelemente GmbH

›Wir waren sehr zufrieden mit den Workshop und die Erwartungen wurden sogar übertroffen. Zudem ist auch die Nachbetreuung durch den tutego-Referenten exzellent.‹
Oliver J., SRS-Management

›Wir waren rundum zufrieden und würden uns freuen, den tutego-Referenten bei weiteren Schulungen in unserem Hause begrüßen zu dürfen.‹
Carsten P., Barmenia Versicherungen

›Ihr Dozent hat bei uns für zwei spannende Tage gesorgt, ich habe nur positive Feedback von meinen Kollegen gehört. Sowohl seine Kompetenz als auch der Inhalt der Schulung, sowie die Art und Weise, wie er das präsentiert hat, kamen sehr gut an!‹
Wladimir J., circ IT

›Das Java Seminar hat uns einen grossen Schritt nach vorne gebracht, da es genau auf unsere Bedürfnisse zugeschnitten war. Vielen Dank nochmals dafür.‹
Wolfgang S., signotec

›Der Dozent hatte sich relativ schnell auf unser doch sehr hohes Niveau eingestellt und die Schulung entsprechend dynamisch angepasst.‹
Torsten L., Netbiscuits

›Die Schulung [...] hat prima geklappt und die Teilnehmer waren ausnahmslos mit dem Trainer sehr zufrieden. Das vermittelte Wissen wird uns sicher den Start in eine neue Technologie ermöglichen.‹
Hendrik F. d. C., Wincor Nixdorf International

›Der Trainer war gut vorbereitet und hoch motiviert und er hat zwischen Frontvortrag, interaktiver Entwicklung des Stoffs am Whiteboard und praktischen Übungen am PC gut gewechselt.‹
Hendrik F. d. C., Wincor Nixdorf International

›Ich würde den Dozenten jederzeit weiterempfehlen und wäre auch nicht abgeneigt, weitere Kurse von Ihm abhalten zu lassen.‹
Torsten L., Netbiscuits

›Der Primefaces Kurs mir persönlich sehr gut gefallen. Der Kursleiter hat es geschafft uns die Besonderheiten von PrimeFaces zu vermitteln.‹
Greta Z., Raiffeisenverband

›Der Referent ist auch auf unsere Fragen eingegangen und hat diese sehr professionell beantwortet.‹
Greta Z., Raiffeisenverband

›Die Themen waren spannend und sehr breit aufgestellt. Der Trainer hat die Themen gut vermittelt.‹
Teilnemer, gadiv